Behandlungskosten 2017-12-20T18:06:09+00:00

Behandlungskosten (Stand 15.11.2016)

Homöopathische Erstanamnese mit einer Dauer von 2 Stunden zur Einleitung einer Homöopathischen Therapie mit Aufzeichnung, Fallanalyse, Symptomgewichtung, Repertorisation und Materia-Medica-Vergleich und einer körperlichen Untersuchung (Zeitaufwand incl. Fallanalyse = 180 Minuten)
180,00 Euro

Stundensatz für Homöopathische Anamnese, Folgeanamnese, Basen Coaching, Beratung, Homöopathische Psychotherapie
90,00 Euro

Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt
45 Minuten 60,00 Euro | 60 Minuten 80,00 Euro

Fußreflexzonentherapie incl. Photonenlicht-Therapie
45 Minuten 70,00 Euro

Elektrolyse Fußbad
30 Minuten 40,00 Euro | 10 Anwendungen 360,00 Euro

Elektrolyse Fußbad incl. Photonenlicht-Therapie
50,00 Euro | 10 Anwendungen 450,00 Euro

Photonen Therapie
30 Minuten 40,00 Euro | 10 Anwendungen 360,00 Euro

Medi-Taping  je nach Aufwand
ab 25,00 Euro

Klassische Eigenblutbehandlung
10 Injektionen 200,00 Euro

Potenzierte Eigenblutbehandlung
100,00 Euro

Vitamin B-Aufbaukur
10 Injektionen 150,00 Euro

Vitamin C Hochdosis Infusion
40,00 Euro

Hausbesuch in Friedrichsdorf
25,00 Euro

Bei nachgewiesener Arbeitslosigkeit oder anderen sozialen Notfällen sind spezielle Absprachen möglich.

Terminvereinbarungen

Falls Sie einen Termin nicht einhalten können, benachrichtigen Sie mich bitte mindestens bis 24 Stunden vorher per Telefon oder per Mail. Da die Termine für Sie reserviert sind, kann ich Termine bei kurzfristigen Absagen nicht mehr neu vergeben. Zu spät oder nicht abgesagte Termine (inkl. Erstgespräch) stelle ich mit einer Stunde in Rechnung.

Hinweise zur Erstattung von Behandlungskosten eines Heilpraktikers durch Private Kranken- oder Zusatzversicherungen

Meine Leistungen als Heilpraktikerin werden von den gesetzlichen Krankenkassen mit Ausnahme der IKK Südwest nicht erstattet. Das bedeutet, Sie tragen die Kosten selbst.

Private Krankenkassen und manche privaten Zusatzversicherung erstatten in aller Regel die Kosten meiner Behandlungen, allerdings nicht immer in vollem Umfang. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Versicherer. Sie erhalten von mir eine entsprechende Rechnung auf Basis des Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) zum Einreichen.

Der Differenzbetrag  wird dann von Ihnen selbst getragen.